Watch now

Abgegeben!

Das Gefühl war wirklich herrlich.  Man hält die gebundene Arbeit in den Händen, schiebt sie in das obligatorische quietschgelbe Couvert, wirft die CDs mit dem Film und den Dokumenten dazu und alles ist parat für die Abgabe. Am nächsten Tag steht man im Sekretariat der Schule und gibt das gute Stück ab. Das Gefühl beflügelt wirklich ein bisschen und man hat wieder eine Sache weniger, über die man sich Gedanken machen muss.

Und so habe ich nun meine Arbeit abgegeben, freu mich über das überraschend grosse Echo in Form vieler Blogbeiträge, Tweets, Retweets, etc. und sage noch einmal Danke! So macht es wirklich Spass, ein Projekt durchzuziehen!

Und jetzt wird erst einmal die Abgabe der Arbeit zusammen mit dem ganzen Jahrgang gefeiert. Bis dann!

  1. prost. geniesst euch.

  1. Noch keine TrackBacks.